Student Visa for Study in Ireland

1 Year English Course Applicable for Study Visas

Our Academic Year Programme (25 weeks tuition) is suitable for students needing a student study visa to Ireland and we offer assistance for visas for this course. Once you have registered onto this programme we will issue you with a letter of Acceptance which you may use to apply for your Study Visa. Please click on the link to read more information about Adult Full Time English Courses.

EU/EEA Students:
Please note that students from the EU/EEA do not require a student visa to study English in Ireland.

Documents Required for Irish Visa Application:
If you require a visa to study in Ireland, here is a list of the documents that you need to present to your nearest Irish embassy or consulate with your visa application:

  • A letter of acceptance from The Irish College of English (Recognised by the Department of Education) confirming that you have been accepted on a full time course of study lasting an academic year. Eligible programmes are included on the Department of Education and Science’s Internationalisation register of programmes approved by the Minister for Education and Science for the purpose of access to employment by students from outside the EU/EEA and Switzerland
  • Evidence that the fees for the course have been paid in full. (Should your study visa be denied, we will return your fees in full except for € 200 which we retain for administration fees)
  • Evidence that you have enough funds to maintain yourself for at least the initial part of your stay in Ireland.
  • Copies of your educational qualifications.
  • Evidence that you have Medical Insurance.
  • Additional information for Venezuelan students

Additional Information

The Right to Work & Study in Ireland:

As a visa student in Ireland, you must register as a full-time student with the Garda National Immigration Bureau (GNIB – The Irish Police) and then you will also be permitted to work part-time in Ireland (up to a maximum of 20 hours a week and full-time during vacation periods) to support yourself. At the Irish College of English, we will help and guide you with this process.

For more information see: http://www.justice.ie

The Academic Year Programme for Non-EEA students is a 25 week tuition course within an 8 month study period with 15 hours of tuition per week, 9.00am – 12.15pm Monday to Friday. The course focuses on schnellen Lernen für mündliche und schriftliche Kommunikation in Englisch.. Our highly qualified English teachers set students clear learning objectives and use the latest modern teaching techniques to provide language practice in speaking, writing, listening and reading, to improve English pronunciation, grammar and vocabulary. Students will prepare for the TIE exam and sit the exam at the end of the course.

  • General English with TIE, course code: GET1. CEFR entry levl A2, CEFR exit level B1.
  • General English with TIE, course code: GET2. CEFR entry level B1, CEFR exit level B2
  • General English with TIE, course code: GET3. CEFR entry level B2, CEFR exit level C1

 

Academic Year Timetable. 

 

January – December 2015

Monday to Friday – 9.00am to 12.15pm

Summer timetable from June 15th 2015 – September 18th 2015: 13.00 – 16.15pm

School closure dates:

August 3rd

October 29th

December 4th– January 4th 2016

 

January – December  2016

Monday to Friday – 9.00am to 12.15pm

Summer time table from June 13th 2016 – September 23rd 2015: 1.00 – 4.15pm

School closure dates:

March 17th

March 28th

May 2nd

June 6th

August 1st

October 28th

December 9th 2016 – January 9th 2017

 

Arbeiten in Irland

Nicht-EWR/EU-Schüler sind berechtigt, während der gesamten Aufenthaltsdauer 20 Stunden pro Woche zu arbeiten. Den Schülern wird die Erlaubnis erteilt, 40 Stunden pro Woche zu arbeiten, wenn sie während der folgenden Zeiträume Urlaub vom Unterricht haben:

15th December – 15th January

Mai – August inklusive

Urlaub

Non EEA/EU students are allowed an 8 week holiday period providing they have booked a course for a minimum of 25 weeks in duration completed within an 8 month study period, 15 hours per week, 09.00am – 12.15pm, Monday to Friday.

Die Schüler müssen mindestens acht Wochen lang vor Beginn des Urlaubs den Unterricht besucht haben.

Für alle drei Wochen, die der Unterricht besucht wird, können die Schüler eine Woche Urlaub nehmen.

Schüler, die einen Kurs belegen, der die Schulferienzeit im Dezember durchläuft, erhalten automatisch einen vier-wöchigen Urlaub.

Teilnahme

Im Rahmen ihrer Visumpflicht sind die Schüler dazu verpflichtet, eine Anwesenheitsquote von mindestens 85% zu haben.

Die Anwesenheit wird täglich aufgezeichnet, indem die Schüler sich jeden Tag in der Schule ein- und austragen müssen. Wenn die Schüler mehr als 15 Minuten zu spät zum Unterricht kommen oder den Unterricht mehr als 15 Minuten früher verlassen, wird ihre Anwesenheit für diesen Tag nicht gezählt. Die Schüler melden sich jeden Tag bei Ian McElhinney an und ab. Der Klassenlehrer führt ebenfalls ein unabhängiges Anwesenheitsprotokoll zum Vergleich.

Die Anwesenheitslisten werden wöchentlich von Ian McElhinney unter der Aufsicht der Studiendirektorin Dee Doyle abgeglichen. Schüler, die eine Anwesenheit von weniger als 85% haben, werden mit einem Warnschreiben versehen.

 

Krankheitsbedingte Abwesenheit

Die Schüler müssen die Schule am ersten Krankheitstag per E-Mail (info@iceireland.com) informieren, wenn ihnen zu unwohl ist, um am Unterricht teilzunehmen. Schüler, die mehr als zwei aufeinander folgende Tage krankheitsbedingt abwesend sind, müssen der Schule ein ärztliches Attest vorlegen, das ihre Abwesenheit bestätigt. Das ärztliche Attest sollte gescannt und per E-Mail an die Schule geschickt oder alternativ am ersten Tag nach der Rückkehr vorgelegt werden. Die Anwesenheitskontrolle wird während einer Abwesenheit aus Krankheitsgründen nicht angewendet, aber es wird ein Protokoll über alle begründeten Abwesenheiten geführt.

Schüler, die krankheitsbedingt abwesend sind, aber kein ärztliches Attest vorlegen, riskieren, dass ihre Anwesenheit unter 85% sinkt und sie je nach ihrem vorherigen Status mit einem Warnschreiben oder einem Verweis versehen werden.

 

Außerplanmäßiger Urlaub

Um außerplanmäßigen Urlaub zu beantragen, müssen sich die Schüler nach Möglichkeit mit der Studienleitung der Schule treffen, um ihre individuellen Umstände und ihre Forderung nach einem Urlaub vom geplanten Unterricht zu besprechen. Wenn der Schüler arbeitsunfähig ist oder ins Krankenhaus eingeliefert wird, wird eine E-Mail des Schülers oder eines Verwandten berücksichtigt. In jedem Fall muss der Schüler eine Krankheit oder einen Todesfall nachweisen, damit eine Pause berücksichtigt werden kann.

Außerplanmäßige Pausen werden unter folgenden Umständen berücksichtigt:

Erkrankung eines Familienangehörigen, dem von einem Arzt bescheinigt wird, dass er während der Genesungszeit von der Erkrankung eine ständige Pflege und Betreuung benötigt.

Trauerfall eines Familienmitglieds.

Anträge können abgelehnt werden, wenn der Direktor der Meinung ist, dass der Antrag unaufrichtig ist, kein Nachweis der Krankheit oder des Todes vorliegt oder die Anwesenheit der Schüler unter 85% liegt.

Alle Urlaubsanträge, ob genehmigt oder abgelehnt, werden in der Schülerakte erfasst.

 

Fehlzeiten und Verweis

Ian McElhinney ist für die Ausstellung aller Warnschreiben verantwortlich. Warnschreiben werden per regulärer Post und per E-Mail verschickt. Von den Schülern wird erwartet, dass sie die Schule über alle Änderungen ihrer Adresse informieren, während sie sich in Irland aufhalten.

Wenn die Anwesenheit eines Schülers erstmals unter 85% fällt, wird die Schule den Schülern ihr erstes Warnschreiben ausstellen. Die Schüler haben 4 Wochen Zeit, um:

(a) ihre Anwesenheit auf mindestens 85% zu erhöhen oder

(b) wenn dies nicht möglich ist, müssen sie 100% ihres Unterrichts besuchen.

Die Nichteinhaltung dessen führt dazu, dass der Schüler ein zweites Warnschreiben erhält und ein Treffen mit dem Personal der Schulverwaltung haben muss. Auch hier haben die Schüler wieder vier Wochen Zeit, um:

 

(a) ihre Anwesenheit auf mindestens 85% zu erhöhen oder

(b) wenn dies nicht möglich ist, müssen sie 100% ihres Unterrichts besuchen.

Bei Nichteinhaltung erhält der Schüler ein drittes Warnschreiben und es findet ein Treffen zwischen dem Schüler und der Schulleitung der Schule statt. Die Schüler haben vier Wochen Zeit, um:

 

(a) ihre Anwesenheit auf mindestens 85% zu erhöhen oder

(b) wenn dies nicht möglich ist, müssen sie 100% ihres Unterrichts besuchen.

 

Bei Verstoß gegen diese schriftliche und mündliche Verwarnung wird der Schüler von dem Irish College of English verwiesen und es wird ein Schreiben an GNIB geschickt, in dem über das Versäumnis der Schüler, zum Unterricht zu erscheinen, über den Verstoß gegen ihre Visumpflicht und über den Ablauf ihres Kurses und ihrer Krankenversicherung informiert wird.

Prüfung

Nicht-EU-Schüler müssen am Ende des Programms eine offizielle Prüfung ablegen. Schüler, die das Studienjahresprogramm besuchen, bereiten sich auf die TIE-Prüfung vor und legen die Prüfung in der letzten Woche ihres Kurses ab.

Der TIE-Kurs zum Studienjahr endet mit einer Prüfung in TIE (www.tie.ie). Die TIE-Prüfung ist eine internationale EFL-Prüfung, die in Irland unter der Obhut des Advisory Council for English Language Schools (ACELS) entwickelt wurde. Der Test ist aufgabenbezogen mit den Inhalten, die von jedem einzelnen Lernenden ausgewählt werden.

Studierende, die am TIE-Kurs des Studienjahres eingeschrieben sind, sind verpflichtet, die TIE-Prüfung am Ende ihres Kurses abzulegen. Die Gebühren für die TIE-Prüfung müssen vor der Ankunft in Irland und vor Kursbeginn bezahlt werden.

In der ersten Woche nach der Ankunft trifft sich der Schüler mit Ian McElhinney und unterzeichnet zu Beginn des Programms eine Vereinbarung, die besagt, dass das Irish College of English den Schüler für die Prüfungen das Ende des Programms einträgt und dass die Prüfungen obligatorisch sind. Der Schüler muss die Vereinbarung unterschreiben, aus der hervorgeht, dass er die Prüfung für obligatorisch hält und zustimmt, dass er die Prüfung ablegt. Während dieses Treffens wird ein Prüfungstermin ausgewählt und die Schüler werden für die Prüfung angemeldet.

Die Schüler werden vier Wochen vor dem Prüfungstermin von der Schulleitung an ihr Prüfungsdatum und ihre Prüfungszeit erinnert.

Die Schule erhält die Prüfungsergebnisse ca. zwei Wochen nach dem Prüfungstermin. Die Schule informiert den Schüler per E-Mail, dass seine Prüfungsergebnisse zur Abholung bereit sind. Wenn der Schüler das Land bereits verlassen hat, werden das Zertifikat und die Ergebnisse als pdf-Datei per E-Mail verschickt und die Originale per Post an ihn gesendet. Ein Protokoll der erhaltenen Noten wird auf Anfrage den Studierenden ausgestellt. INIS, das zuständige interne Personal und die entsprechenden Datenschutzbestimmungen werden mit den Studierenden entsprechend vereinbart.

Versicherung

Students requiring a student visa must have adequate medical insurance to cover their stay in Ireland. The policy must be in English. The school can arrange medical insurance before a student arrives or on arrival. Cost 105euro. This policy satisfies the requirements of the Irish Immigration officials.

Schutz für Lernende

Falls erforderlich, verfügt die Schule über Vorkehrungen zum Schutz der Schüler für den Fall, dass ein Programm vorzeitig eingestellt wird, d.h. Vorkehrungen dafür, dass ein Schüler das Programm bei einem anderen Anbieter abschließen kann, da das Irish College of English Mitglied der Marketing English in Ireland (www.mei.ie) ist. Der Schutz der Studierenden erstreckt sich von der Einschreibung bis zum erfolgreichen Abschluss des Programms und der Prüfungen am Ende des Programms.

Rückerstattungen

  • Eine Stornierung wird nicht erstattet, wenn sie innerhalb von 21 Tagen nach Kursbeginn erfolgt oder wenn ein Schüler das Programm nicht beendet.
  • Anzahlungen sind unter allen Umständen nicht rückerstattungsfähig.
  • Partial Refunds will be made where notice is given more than 21 days prior to arrival. This partial refund is as follows – deposits are non refundable, the remaining tuition fees will be refunded. Where host family accommodation has been booked, an additional 100 euro will not be refunded in order to compensate families.
  • Es gibt keine Rückerstattung für Schüler, die von Intensivkursen auf andere Kurse mit weniger Stunden wechseln.
  • Es gibt keine Rückerstattung für Gebühren für während des Kurses verpasste Tage, für verspätete Ankunft oder vorzeitige Abreise oder für Feiertage.

Die Rückerstattung erfolgt innerhalb von maximal 20 Werktagen nach dem Datum der Stornierung und wird von Deirdre Rochford drochford@iceireland.combearbeitet. Wird ein Visumantrag abgelehnt, werden die Gelder innerhalb von 20 Werktagen nach Erhalt der Entscheidung beim Anbieter rückerstattet, abzüglich einer Stornogebühr von 200 Euro.

Non-EEA Student Enrolment Calendar 2015/2016

 

January 5th 2015

First date for Non-EEA  Academic Year Programme enrolments

September 14th 2015

Erster Termin für die Anmeldung außerhalb des EWR für das Studienjahresprogramm

December 4th 2015 to January 3rd 2016

Christmas holiday period

January 4th 2016

Erster Termin für die Anmeldung außerhalb des EWR für das Studienjahresprogramm

September 19th 2016

Erster Termin für die Anmeldung außerhalb des EWR für das Studienjahresprogramm

December 9th 2016 to January 8th 2017

Christmas holiday period

Beschwerden

Wenn Schüler Beschwerden haben, sollten sie diese sofort dem Büro melden.

Dazu gehören auch (diese Liste ist nicht exklusiv):

  • Probleme mit der Gastfamilie / Unterkunft
  • Klassenthemen (Sprachlevel / Lehrer / andere Schüler / Stundenplan / Kursdauer / Abschlussprüfungen etc.)

Die für die Bearbeitung dieser Beschwerden verantwortliche Person ist Susan McElhinney ( info@iceireland.com ). Das Irish College of English ist bestrebt, alle Beschwerden oder Probleme innerhalb von 48 Stunden und einer maximalen Frist von 7 Tagen zu lösen.

Schulnotrufnummer: 00 353 85 706 5937

Akkreditierungen 

ACELS

TIE

MEI